Esszimmer

Diesen Raum charakterisiert atmosphärisch eine „einladende Stimmung“ und architektonisch eine „Übergangssituation“. Denn nicht selten werden Esszimmer und Küche oder Ess- und Wohnzimmer miteinander verbunden. Eine verbindende Übergangssituation findet auch inhaltlich statt: Man kommt am Tisch für eine Weile zusammen, isst gemeinsam, kommuniziert. Eine bewegte, lebendige „bunte“ Mischung also, der mit neutralen, eher „unbunten“ Farben des Grau-, Beige- oder Greige-Spektrums genügend Raum zur Entfaltung gelassen wird.

_

Ein Hauch von Grau, neutral und perfekt zu kombinieren in allen buntgrauen Farbkonzepten.

_

"NO 31 PILLBOX gibt dem Raum Wärme, Struktur und lässt ihn so ungemein gemütlich wirken. Für einen gleichmäßigen und aufgeräumten Look habe ich das selbstgebaute Regal (ein eigens kreierter Ikea Hack aus dem Ivar) mit dem selben Ton lackiert." Charlotte Adam

MEHR INSPIRATION

Wohnzimmer